Partnerapotheken

Aktuelles

Informationen zu Corona

Einfach unverzichtbar: Die Maske

SchutzmaskenDie Coronavirus-Krise schränkt unser Leben in Deutschland und Europa zurzeit gewaltig ein. Aber eines ist wichtig für Sie zu wissen: Die Arzneimittelversorgung durch Apotheker ist gesichert.

Apotheken bleiben als systemrelevante Institutionen für Sie geöffnet. Auch der Notdienst der Apotheken läuft selbstverständlich ohne Einschränkungen wie gewohnt für Sie weiter.

Vorsichtsmaßnahmen wie Abstand halten, Hände waschen und Maske tragen sind jedoch trotz Lockerung der Auflagen weiterhin erforderlich, damit Sie sich und andere schützen. 

Für den erhöhten Informationsbedarf rund um die Coronavirus-Krise stellt die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände wichtige Hinweise zu Schutzmaßnahmen und Verhaltensregeln zur Verfügung.

Beim Anlegen und Tragen einer Maske sollten Sie einiges beachten, damit Ihre Schutzmaßnahme nicht ins Leere läuft:

Saubere HändeMaske mit sauberen Händen anlegen. Dabei nicht die Innenseite der Maske berühren.

 


VerdecktMund, Nase, Kinn und Wangen sollten verdeckt sein. Lücken zwischen dem Gesicht und Maskenrand vermeiden.

 


Nicht ins Gesicht fassenAuch mit Maske nicht ins Gesicht fassen.

 


Seitliche Bänder nutzen

Zum Absetzen der Maske nur die seitlichen Bänder nutzen.

 


30 Minuten trocknen lassenBei ca. 60 bis 80 Grad im vorgeheizten Backofen für etwa 30 Minuten trocknen lassen.

 


icon 06 338x338Medizinische Einwegmasken spätestens nach dreimal Tragen in einem geschlossenen Mülleimer entsorgen.

 


Stoffmaske bei 60 Grad waschenSelbstgemachte Stoffmasken nach einmaliger Nutzung bei mindestens 60 Grad waschen.

 


icon 08 338x338Nach dem Tragen und der richtigen Entsorgung: Hände mit Seife waschen oder desinfizieren. 

 

 

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Informationsdokument Handzettel Maske downloaden.

 

 

 


Die Internetpräsenz der Margareten-Apotheke nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können.